Datenschutzrichtlinien

Zusammenfassung

Allgemeines.

Wir legen Wert auf Ihren Datenschutz. Diese Datenschutzrichtlinien beschreiben, welche personenbezogenen Daten BookBeat über Sie verarbeitet, wenn Sie ein Konto bei BookBeat registrieren und BookBeats Dienst nutzen, sowie gegebenenfalls, wenn Sie ohne ein registriertes Konto haben, eine Geschenkkarte von uns kaufen oder durch die App klicken. Außerdem beschreiben wir hier, wie, warum und auf welcher rechtlichen Grundlage Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden sowie welche Rechte Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber haben. Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in jedem Fall gemäß geltenden Gesetzen und Bestimmungen einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“). Diese Datenschutzrichtlinien beginnen mit einer Zusammenfassung darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Darauf folgen eingehende Informationen.

Verantwortung für Ihre Daten.

BookBeat AB, Org.-Nr. 556560-4583 ("BookBeat", „wir“, „uns“) ist Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir werden Ihre Daten gemäß diesen Datenschutzrichtlinien und geltendem Recht verarbeiten. Wollen Sie uns kontaktieren, finden Sie unsere Kontaktdaten im Abschnitt "Kontakt".

Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie kein registriertes Konto bei uns haben.

In zwei Situationen können wir bestimmte Daten über Sie verarbeiten, auch wenn Sie kein registriertes Konto bei uns haben. Dies erfolgt zum einen, wenn Sie eine Geschenkkarte von uns kaufen und zum anderen wenn Sie ohne ein Konto zu haben durch die App klicken. Für mehr Informationen darüber, wofür wir Ihre personenbezogenen Daten in diesen Situationen verwenden, siehe Abschnitt "Wie wir personenbezogene Daten verwenden".

Warum wir Ihre Daten verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre Daten vor allem, um Ihnen den Dienst liefern zu können. Der „Dienst“, „unser Dienst“ und ähnliche Beschreibungen bezeichnen unseren (BookBeats) digitalen Abonnement-Dienst für Hörbücher, mit dem Sie gegen eine Monatsgebühr Bücher hören können und der Ihnen basierend auf früherer Auswahl Tipps für Bücher geben kann, die Sie interessieren könnten. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die notwendig ist, um den Dienst liefern zu können, nicht widersprechen und trotzdem verlangen, dass wir den Dienst liefern. Wir schicken Ihnen auch Informationen über Updates zur Funktion des Dienstes, neuen Inhalt im Dienst und gegebenenfalls Informationen über eventuelle Aktionen oder neue Dienste oder Produkte, die wir anbieten. Wir können Ihre Daten über die Nutzung des Dienstes und Ihr eventuelles Feedback auch dazu verwenden, unseren Dienst zu verbessern. Wir analysieren auch, wie unsere Kunden mit unseren versendeten E-Mails interagieren, d.h. ob Sie die Mitteilung geöffnet oder einen der Links angeklickt haben usw. Dieser Verarbeitung Ihrer Daten, die für die Lieferung des Dienstes nicht notwendig ist oder für deren Verarbeitung keine rechtliche Verpflichtung besteht, können Sie als Grundregel widersprechen und trotzdem den Dienst nutzen.

Für mehr Informationen darüber, wofür wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, siehe Abschnitt "Wie wir personenbezogene Daten verwenden".

Die Daten, die wir verarbeiten.

Wir verarbeiten vor allem die Daten, die Sie uns bei der Registrierung mitgeteilt haben, wie Name, E-Mail, Passwort (verschlüsselt) und IP-Adresse. Für die Bezahlung Ihres Abonnements machen Sie auch Angaben über Ihr Bezahlmittel (z.B. Bezahlkarte). Die Bezahlungen werden von unserem Dienstlieferanten für die Bezahllösung erledigt und wir erhalten nur Kenntnis von bestimmten Daten, die wir über Ihr Bezahlmittel benötigen (bei Kartenzahlungen erhalten wir Kenntnis von den vier letzten Zahlen Ihrer Kartennummer sowie Angaben über Jahr und Monat des Ablaufs der Gültigkeitsdauer Ihrer Bezahlkarte, um Sie zu erinnern, wenn deren Gültigkeitsdauer abläuft). Wir verarbeiten auch Daten darüber, ob Sie bezahlt haben oder nicht und wann Zahlungen erfolgten.

Wir verarbeiten darüber hinaus auch sonstige personenbezogene Daten. Für mehr Informationen darüber, welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir verarbeiten, siehe Abschnitt "Von uns gesammelte personenbezogene Daten".

Verarbeitung, auf die wir Sie besonders aufmerksam machen möchten.

Wir möchten Ihnen einen möglichst benutzerfreundlichen und sicheren Dienst zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund müssen wir Informationen darüber sammeln, welches Gerät Sie benutzen sowie bestimmte statistische Daten über Ihr Nutzerverhalten. Unser Ziel ist, mit dem Dienst nicht nur einen breiten Inhalt bereitzuhalten. Wir wollen es Ihnen leichter machen, Bücher zu finden, von denen wir glauben, dass Sie Ihnen gefallen. Um relevante Bücher hervorheben zu können, ist unser Dienst so gestaltet, dass er Ihnen basierend auf den Büchern, die Sie bereits gehört haben, sowie Ihrer Interaktion mit der App und der Website persönliche Empfehlungen gibt. Wenn Sie einen Dienst nutzen möchten, der Ihnen hilft Bücher zu finden, die für Sie interessant sein könnten, ist BookBeat für Sie geeignet. Möchten Sie diese Buchempfehlungen nicht erhalten, ist BookBeat für Sie weniger geeignet. Wir beauftragen Unternehmen, uns bei der Optimierung unseres digitalen Marketings an Sie und Personen mit ähnlichem Profil zu unterstützen. Um unser Marketing zu optimieren, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit dieser Art von Dienstlieferanten. Der Dienstlieferant ist nicht berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für eigen Zwecke zu verwenden und führt nur eine Verarbeitung gemäß unseren Anweisungen aus.

Für mehr Informationen darüber, welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir verarbeiten, siehe Abschnitt "Von uns gesammelte personenbezogene Daten".

Der Zeitraum, in dem wir die Daten verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre Daten so lange Sie den Dienst abonnieren. Die Verarbeitung der meisten Ihrer Daten ist notwendig, damit Sie den Dienst nutzen können. Endet Ihr Abonnement, behalten wir die Daten noch einige Zeit, in der Regel 24 Monate, um es Ihnen einfach zu machen, wenn Sie Ihr Abonnement erneut starten wollen. Sie haben jedoch das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten früher gelöscht werden. In bestimmtem Ausmaß müssen wir Ihre Daten länger verarbeiten, nachdem Sie Ihr Abonnement des Dienstes beendet haben. Dies gilt u.a. für die Daten, die wir rechtlich verpflichtet sind zu speichern, oder wenn die Daten erforderlich sind, um Rechtsansprüche geltend zu machen oder uns gegen diese zu verteidigen. Wir speichern Ihre Daten jedoch nicht unnötigerweise. Für mehr Informationen darüber, wie lange Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, siehe Abschnitt "Unsere Aufbewahrung von personenbezogenen Daten".

Rechtliche Grundlage für unsere Verarbeitung.

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in jedem Fall gemäß geltenden Gesetzen und Bestimmungen einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“). Wir stützen uns auf drei rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten, nämlich die Erfüllung von Verträgen, berechtigtes Interesse und rechtliche Verpflichtung. Für mehr Informationen darüber, auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten, siehe Abschnitt "Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten".

Ihre Rechte.

Sie haben bestimmte gesetzlich vorgeschriebene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die Sie geltend machen können, indem Sie uns kontaktieren. Diese werden von uns unten kurz beschrieben.

Sie haben das Recht:

  1. Zugang zu den Daten, die wir über Sie verarbeiten sowie Informationen darüber zu erhalten, wie diese verarbeitet werden („Recht auf Zugang“);
  2. eine Korrektur falscher Daten zu erhalten („Recht Korrektur zu verlangen“);
  3. Ihre Daten löschen zu lassen (abgesehen von u.a. den Daten, die wir laut Gesetz speichern müssen oder die erforderlich sind, um unseren Vertrag zu erfüllen oder Rechtsansprüche geltend zu machen oder uns gegen diese zu verteidigen) („Recht auf Löschung“);
  4. unter bestimmten Voraussetzungen zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird; („Recht eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen“);
  5. einer Verarbeitung, die durch uns erfolgt und die sich auf die gesetzliche Grundlage „unser berechtigtes Interesse“ gründet, zu widersprechen („Recht auf Widerspruch“); und
  6. Zugang zu den Daten, die wir über Sie verarbeiten in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten an Dritte zu übertragen, ohne dass wir dies verhindern (unter der Voraussetzung, dass wir die Daten von Ihnen erhalten haben, um unseren Vertrag zu erfüllen und dass wir die Daten automatisch verarbeiten) („Recht auf Datenübertragbarkeit“).

Sie haben auch stets das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort oder an dem Ort, wo der potentielle Datenverstoß stattgefunden hat, einzureichen.

Für mehr Informationen über Ihre Rechte, siehe Abschnitt "Ihre individuellen Rechte".

Cookies.

Wir verwenden auch sogenannte Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät platziert werden), um unsere Website und unseren Dienst verfügbar zu machen und das Sammeln von Daten zu vereinfachen. Cookies können auch verwendet werden, um Ihre Einstellungen zu speichern, das Einloggen zu erleichtern, gezielte Werbung zu platzieren und Website-Maßnahmen zu analysieren. Für mehr Informationen über von uns verwendete Cookies, siehe unsere separaten Cookie-Richtlinien.

Mehr Informationen.

Erfahren Sie bitte mehr darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, wie sich dies auf Ihren Datenschutz auswirkt und wie Sie Ihre Rechte wahren, indem Sie die Links unten anklicken. In unserer Matrix können Sie eingehende Informationen darüber finden, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, siehe Abschnitt "Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten".

Inhalt

Zusammenfassung

Inhalt

Von uns gesammelte personenbezogene Daten

Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Aus welchen Gründen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen

Wie Sie Ihre personenbezogenen Daten erreichen und kontrollieren

Ihre individuellen Rechte

Sicherheit für Ihre personenbezogenen Daten

Unsere Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinien

Kontakt

Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Von uns gesammelte personenbezogene Daten

BookBeat AB, Org.-Nr. 556560-4583 ("BookBeat", „wir“, „uns“) ist Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir werden Ihre Daten gemäß diesen Datenschutzrichtlinien und geltendem Recht verarbeiten. Wollen Sie uns kontaktieren, finden Sie unsere Kontaktdaten im Abschnitt "Kontakt".

Wir sammeln Daten, damit unser Dienst effizient funktioniert und wir Ihnen ein optimales Erlebnis bieten. Einige dieser Daten stellen Sie direkt bereit, wenn Sie Ihr Benutzerkonto bei uns erstellen, Ihr Benutzerkonto verwalten, ein Buch des Dienstes hören oder uns für Support kontaktieren. Wenn Sie Daten nicht angeben wollen, die für den Zugang zum Dienst notwendig sind, können Sie den Dienst nicht nutzen.

Wir möchten Ihnen einen möglichst benutzerfreundlichen und sicheren Dienst zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund müssen wir Informationen darüber sammeln, welches Gerät Sie benutzen sowie bestimmte statistische Daten über Ihr Nutzerverhalten. Unser Ziel ist, mit dem Dienst nicht nur einen breiten Inhalt bereitzuhalten. Wir wollen es Ihnen außerdem leichter machen, Bücher zu finden, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen. Um relevante Bücher hervorheben zu können, ist unser Dienst so gestaltet, dass er Ihnen basierend auf den Büchern, die Sie bereits gehört haben, sowie Ihrer Interaktion mit der App und der Website persönliche Empfehlungen gibt. Wenn Sie einen Dienst nutzen möchten, der Ihnen hilft Bücher zu finden, die für Sie interessant sein könnten, ist BookBeat für Sie geeignet. Möchten Sie diese Buchempfehlungen nicht erhalten, ist BookBeat für Sie weniger geeignet.

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in jedem Fall gemäß geltenden Gesetzen und Bestimmungen einschließlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“). Wir stützen uns auf drei rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten, nämlich die Erfüllung von Verträgen, berechtigtes Interesse und rechtliche Verpflichtung.

Wir verarbeiten vor allem die Daten, die Sie uns bei der Registrierung mitgeteilt haben, wie Name, E-Mail, Passwort (verschlüsselt) und IP-Adresse. Für die Bezahlung Ihres Abonnements machen Sie auch Angaben über Ihr Bezahlmittel (z.B. Bezahlkarte). Die Bezahlungen werden von unserem Dienstlieferanten für die Bezahllösung erledigt und wir erhalten nur Kenntnis von bestimmten Daten, die wir über Ihr Bezahlmittel benötigen (bei Kartenzahlungen erhalten wir Kenntnis von den vier letzten Zahlen Ihrer Kartennummer sowie Angaben über Jahr und Monat des Ablaufs der Gültigkeitsdauer Ihrer Bezahlkarte, um Sie zu erinnern, wann deren Gültigkeitsdauer abläuft). Wir verarbeiten auch Daten darüber, ob Sie bezahlt haben oder nicht und wann Zahlungen erfolgten.

Die Daten, die wir im Rahmen des Dienstes über Sie sammeln, beruhen teilweise auf Ihrer Auswahl, Ihren Handlungen und Ihren Datenschutzeinstellungen. Wir können folgende Daten über Sie sammeln:

  • Identifikationsdaten. Vorname, Nachname und Benutzer-ID.
  • Kontaktdaten. E-Mail-Adresse.
  • Bezahlinformationen. Daten über Ihr Bezahlmittel (z.B. die vier letzten Ziffern Ihrer Bezahlkarte und deren Gültigkeitsdauer), Informationen über Bezahlhistorie (einschl. Informationen über Probe-Perioden und Perioden ohne aktives Abonnement) und Konto-ID.
  • Technische Daten. IP-Adresse, geografischer Ort, Typ des Geräts, Name des Geräts, Betriebssystem, App-Version, Einstellungen in der App, Titel und ISBN des Buchs sowie Passwort (verschlüsselt).
  • Benutzerhistorie. Hörhistorie, Titelwahl, gespeicherte Bücher, Bewertung von Büchern, als Favoriten markierte Autoren/Serien, Betätigung von Schaltflächen und sonstige Auswahl in der App sowie Suchhistorie.
  • Antworten auf Umfragen und Untersuchungen. Antworten des Kunden auf Umfragen/Fragen, um deren Beantwortung wir den Kunden bitten (z.B. bei Beendigung eines Abonnements), die personenbezogene Daten enthalten können.
  • Interaktion mit E-Mails usw. zu Marketing- oder Marktforschungszwecken. Interaktion mit E-Mail-Nachrichten, Nachrichten in der App und Push-Notizen, z.B. ob die E-Mail-Nachricht geöffnet wurde, ob Links in der E-Mail angeklickt wurden, Zeitpunkt und Ort/Stadt als die E-Mail vom Empfänger geöffnet wurde.
  • Sonstige Daten an den Kundendienst. Weitere Daten, die der Kunde möglicherweise dem Kundendienst mitteilen muss, damit dieser den Kunden z.B. in Support- oder Fehlersuche-Fragen unterstützen kann.

Für eingehendere Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, siehe Abschnitt "Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten".

Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Wir verarbeiten Ihre Daten vor allem, um Ihnen den Dienst liefern zu können. Der „Dienst“, „unser Dienst“ und ähnliche Beschreibungen bezeichnen unseren (BookBeats) digitalen Abonnement-Dienst für Hörbücher, mit dem Sie gegen eine Monatsgebühr Bücher hören können und der Ihnen basierend auf früherer Auswahl Tipps für Bücher geben kann, die Sie interessieren könnten. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die notwendig ist, um den Dienst liefern zu können, nicht widersprechen und trotzdem verlangen, dass wir den Dienst liefern. Wir schicken Ihnen auch Informationen über Updates der Funktion des Dienstes, neuen Inhalt im Dienst und gegebenenfalls Informationen über eventuelle Aktionen oder neue Dienste oder Produkte, die wir anbieten. Wir können Ihre Daten über die Nutzung des Dienstes und Ihr eventuelles Feedback auch dazu verwenden, unseren Dienst zu verbessern. Wir analysieren auch, wie unsere Kunden mit unseren versendeten E-Mails, Nachrichten in der App und Push-Notizen interagieren, d.h. ob Sie die Mitteilung geöffnet oder einen der Links angeklickt haben usw. Dieser Verarbeitung Ihrer Daten, die für die Lieferung des Dienstes nicht notwendig ist oder für deren Verarbeitung keine rechtliche Verpflichtung besteht, können Sie als Grundregel widersprechen und trotzdem den Dienst nutzen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

Bereitstellung des Dienstes und Verkauf von Geschenkkarten.

Uns die Bereitstellung des Dienstes für Sie zu ermöglichen, einschließlich

  • die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Dienstes umzusetzen;
  • den Dienst für jedes Gerät, auf dem der Dienst genutzt wird zu optimieren;
  • die Funktion „weiter hören wo Sie aufgehört haben“ zu ermöglichen;
  • Ihnen entsprechende Gebühren für den Dienst in Rechnung zu stellen;
  • Unterstützung von Kundendienst, Support und Hilfe bei der Fehlersuche bereitzuhalten;
  • relevante Informationen über den Dienst/das Abonnement, z.B. Willkommens-Mail, Informationen über Updates des Dienstes, Informationen über Ablauf der Gültigkeitsdauer der Bezahlkarte usw. zu verschicken;
  • Sie den Dienst testen zu lassen, ohne dass Sie ein Konto registriert haben, indem Sie die Möglichkeit erhalten, die App herunterzuladen und durch den Inhalt zu klicken; sowie
  • Verkauf von Geschenkkarten.
Vermarktung des Inhalts und der Dienste von BookBeat.

Uns zu ermöglichen, Marketing, einschließlich gezieltem Marketing bereitzuhalten;

  • basierend auf Ihrer Hörhistorie;
  • basierend auf Bezahlhistorie; und
  • an Personen mit ähnlichem Profil wie Sie.
Verbesserung unseres Dienstes.

Uns zu ermöglichen, unseren Dienst und unsere Angebote zu verbessern. Das beinhaltet, die Leistungen des Dienstes instand zu halten und zu verbessern, neue Funktionen zu entwickeln, neuen Inhalt anzubieten, einschließlich:

  • Umfragen/Marktuntersuchungen mit freiwilliger Teilnahme zu verschicken.
Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Uns zu ermöglichen, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, die uns obliegen, einschließlich:

  • Anfragen von Behörden darüber zu beantworten, Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten; und
  • unsere Buchführungspflicht zu erfüllen.
Ermöglichung einer guten Sicherheit und der Verhinderung von Betrug.

Uns zu ermöglichen, betrügerische Forderungen zu verhindern sowie uns gegen diese zu verteidigen und ein hohes Sicherheitsniveau für den Dienst sicherzustellen, einschließlich:

  • wiederholte und betrügerische Nutzung von Probe-Angeboten zu verhindern sowie uns gegen diese zu verteidigen;
  • betrügerische Forderungen von Kunden hinsichtlich Bezahlung zu verhindern sowie uns gegen diese zu verteidigen; und
  • die Sicherheit des Dienstes beizubehalten und zu verbessern.

Für eingehendere Informationen darüber, zu welchen Zwecken personenbezogene Daten verarbeitet werden, siehe Abschnitt "Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten".

Aus welchen Gründen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen

Manchmal müssen wir Informationen mit anderen Unternehmen unserer Gruppe teilen (wir sind ein Teil der Gruppe mit der Bonnier AB Org-Nr. 556508-3663, als Muttergesellschaft) insoweit Unternehmen unserer Gruppe Dienste an uns liefern. Der Sitz der Bonnier AB-Gruppe befindet sich in Schweden. Es gibt jedoch Geschäftstätigkeiten und Tochtergesellschaften auch außerhalb Schwedens.

Es kann manchmal notwendig sein, dass wir Ihre Informationen mit anderen Unternehmen außerhalb unserer Gruppe teilen, die Dienste für unsere Rechnung ausführen, sodass wir wiederum Ihnen unseren Dienst liefern und Kundendienst, Fehlersuche und sonstige technische Unterstützung bereithalten können. Nur die personenbezogenen Daten, die notwendig sind, um die in diesen Datenschutzrichtlinien angegebenen Zwecke zu erfüllen, werden von den Unternehmen verarbeitet, mit denen wir die personenbezogenen Daten teilen. Diese Unternehmen müssen unsere Datenschutzanforderungen erfüllen und es ist ihnen nicht erlaubt, personenbezogene Daten, die sie erhalten, für ihre eigenen Zwecke zu verwenden.

Beispielsweise erhalten die Unternehmen, welche die Bezahllösung bereitstellen, direkten Zugang zu den Daten über Ihr Bezahlmittel, die Sie bei der Registrierung angeben oder die Sie später aktualisieren. Wir teilen auch Informationen mit Unternehmen, die wir beauftragt haben, um IT-Dienste (Speicherung, Support, Fehlerberichte und Fehlersuche, Updates von Software usw.), Kundendienst, Marktuntersuchungen, Optimierung von digitalem Marketing (an Sie und Personen mit ähnlichem Profil wie Sie), E-Mail-Sendungen (zu Informations- und Marketingzwecken), Analyse und statistische Daten bereitzuhalten. Beispiele für Unternehmen, die wir für die unten angegebenen Zwecken beauftragen sind:

  • Microsoft Azure – für Speicherung aller Daten
  • Google – für Support, Fehlersuche, Statistik und Marketing
  • Zendesk – für Support und Statistik
  • Mailchimp – für E-Mail und Marketing
  • Facebook und Instagram – für Werbung, Kommunikation und Optimierung von digitalem Marketing

Möglicherweise müssen wir Ihre Daten offen legen, wenn es notwendig ist um:

  • Gesetze oder Beschlüsse von Gerichten oder Behörden zu befolgen und Informationen an Polizei, Steuerbehörden, Datenschutzbehörde und sonstige zuständige Behörden weiterzugeben; oder
  • Rechte oder Eigentum im Besitz von BookBeat zu schützen, einschließlich die Geschäftsbedingungen umzusetzen, denen Ihre Nutzung des Dienstes unterliegt.
Daten werden auch außerhalb der EU geteilt

Ihre personenbezogenen Daten werden auch von Unternehmen außerhalb der EU verarbeitet, die wir beauftragt haben, uns Dienste zu liefern, die wir benötigen, damit wir die in diesen Datenschutzrichtlinien beschriebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten ausführen können. Die Länder außerhalb der EU, in denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, bieten nicht immer den gleichen hohen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wie die Länder in der EU. Wir stellen jedoch sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten einen hohen Schutz erhalten und wir übertragen Daten nur an Unternehmen, die eine hohe Sicherheit für Ihre personenbezogenen Daten bieten sowie unter der Voraussetzung, dass eine der folgenden Alternativen erfüllt ist:

Wollen Sie mehr darüber erfahren, mit welchen Ländern und Unternehmen wir personenbezogene Daten teilen und welche der oben genannten drei Alternativen wir verwenden, um ein hohes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten sicherzustellen, kontaktieren Sie unseren Kundendienst. Sie können auch die Links oben anklicken, um auf der Website der Europäischen Kommission mehr über die jeweiligen Alternativen zu erfahren, die wir für die Übertragung von personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU verwenden.

Wie Sie Ihre personenbezogenen Daten erreichen und kontrollieren

Sie können Ihre personenbezogenen Daten online, über unsere Website bookbeat.com oder unsere App anzeigen und aktualisieren. Wenn Sie sich in Ihr Konto einloggen, können Sie u.a.:

  • Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sehen und aktualisieren. Sie können auch Ihr Passwort ändern.
  • Den Status Ihres Abonnements sehen, wie lange es gültig ist, wann die nächste Bezahlung abgebucht wird sowie Ihre Abonnement-Historie.
  • Das Bezahlmittel sehen und ändern, von dem die Abo-Gebühren abgebucht werden.
  • Informationen sehen, ob Sie die Gebühren für Ihr Abonnement bezahlt haben und Quittungen für die Zahlungen.
  • Sehen auf welchen Geräten Sie den Dienst nutzen. Der Name des Geräts ist der gleiche, wie der Name, den Sie in den Einstellungen auf dem Gerät angegeben haben, das Sie nutzen. Wollen Sie den Namen des/der Gerät/s/e ändern, auf dem/denen Sie den Dienst nutzen, tun Sie dies direkt in den Einstellungen Ihres Geräts, außerhalb der Website/App von BookBeat.

Ihre individuellen Rechte

Sie haben bestimmte gesetzlich vorgeschriebene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die Sie geltend machen können, indem Sie uns kontaktieren. Wir beschreiben im Folgenden Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben.

Damit Sie Ihre Rechte ausüben können, müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Wenn wir von Ihnen eine Frage oder ein Ersuchen erhalten, eines Ihrer Rechte auszuüben, behandeln wir Ihr Ersuchen gemäß geltendem Recht. Beachten Sie auch, wenn Sie einer bestimmten Verarbeitung von personenbezogenen Daten widersprochen haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten weiter verarbeiten, falls dies beispielsweise zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder eines Vertrages mit Ihnen notwendig ist.

Ihr Recht

Was Ihr Recht beinhaltet

Wie Sie Ihr Recht ausüben

Recht auf Zugang

Sie haben das Recht, von uns Zugang zu Informationen über die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten. Das heißt, Sie haben das Recht, Informationen darüber zu erhalten, inwieweit personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden oder nicht, welche personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden, zu welchem Zweck, mit wem Ihre personenbezogenen Daten geteilt werden, wie lange sie gespeichert werden (oder die Kriterien dafür, wie die Speicherperiode festgelegt wird) und welche Rechte Sie haben. Wenn wir die Auffassung haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten können, haben Sie auch das Recht zu erfahren, wie wir zu dieser Auffassung gelangt sind. Sie können jederzeit, indem Sie uns kontaktieren, Informationen darüber verlangen, welche Daten über Sie registriert sind.

Unser Kundendienst hilft Ihnen dabei, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu bekommen. Sie können wählen einen Standardauszug (mit den wichtigsten Daten) oder einen vollständigen Auszug zu bekommen. Zugang zu dem Standardauszug erhalten Sie, indem Sie in Ihr Konto einloggen. Ein vollständiger Auszug wird Ihnen auf andere Weise bereitgestellt, je nach Umfang der Daten und in welcher Form diese verarbeitet worden sind.

Recht Korrektur zu verlangen

Sind Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt oder unvollständig, haben Sie das Recht, eine Korrektur oder Vervollständigung der Daten zu erhalten. Falls fehlerhafte Daten entdeckt werden, korrigieren wir diese auf Ihr Verlangen oder auf eigene Initiative.

Sie können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und Ihr Bezahlmittel, das von den Abo-Gebühren belastet wird, ändern, wenn Sie in Ihrem Konto eingeloggt sind.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für den Zweck, zu dem sie gesammelt wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie unserer Verarbeitung widersprechen, die wir auf dem Grund berechtigtes Interesse basieren, und Ihr Datenschutzinteresse schwerer wiegt als unser berechtigtes Interesse, wenn die personenbezogenen Daten gesetzeswidrig gesammelt worden sind, oder wenn wir rechtlich verpflichtet sind, Ihre Daten gemäß geltendem Recht zu löschen. Beachten Sie, dass wir Ihre Anfrage, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen abweisen können, wenn die Verarbeitung gemäß geltendem Recht oder einem sonstigen rechtlichen Grund (um eine rechtliche Verpflichtung oder unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen) erlaubt oder notwendig ist.

Unser Kundendienst hilft Ihnen bei der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, wenn die personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, wenn die Verarbeitung gemäß geltendem Recht gesetzeswidrig ist, Sie sich jedoch der Löschung der personenbezogenen Daten widersetzen und statt dessen eine Einschränkung ihrer Nutzung verlangen, wenn die personenbezogenen Daten im Verhältnis zu den Zwecken, zu denen sie gesammelt wurden, nicht mehr notwendig sind, Sie diese jedoch benötigen, um rechtliche Ansprüche feststellen, geltend machen oder rechtfertigen zu können, oder wenn Sie unserer Verarbeitung widersprechen, bei der wir Ihre personenbezogene Daten auf der Grundlage berechtigtes Interesse gesammelt haben und wir untersuchen, ob Ihr Datenschutzinteresse schwerer wiegt als unser berechtigtes Interesse.

Unser Kundendienst unterstützt Sie, wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen wollen.

Recht zu widersprechen

Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die sich auf unser berechtigtes Interesse gründet (z.B. Profiling oder Marketing) zu widersprechen. In dem Fall dürfen wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, falls wir keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorbringen können, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder wenn dies zur Feststellung, Ausübung oder Rechtfertigung rechtlicher Ansprüche erfolgt.

Sie können einer bestimmten Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Empfang von Marketing) widersprechen, indem Sie einen Link in der E-Mail-Nachricht anklicken.

In anderen Fällen unterstützt Sie unser Kundendienst, wenn Sie bestimmter Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen wollen.

Recht auf Übertragbarkeit von Daten

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format bereitgestellt haben, zu erhalten und Sie haben auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen, wenn die folgenden beiden Voraussetzungen erfüllt sind: (i) die Verarbeitung basiert auf einem Vertrag mit Ihnen, und (ii) die Verarbeitung erfolgt automatisch.

Zugang zu Ihren Informationen über Übertragbarkeit von Daten erhalten Sie, wenn Sie in Ihr Konto einloggen.

Kontakt mit und/oder Beschwerde an die Aufsichtsbehörde

Sie haben auch stets das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort, Arbeitsort oder an dem Ort, wo der potentielle Datenverstoß stattgefunden hat, einzureichen.

Die relevante Datenschutzbehörde in Deutschland ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Hier kommen Sie in Kontakt mit der BfDI: https://www.bfdi.bund.de.



Die Ausübung Ihrer Rechte ist für Sie kostenlos. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, eine angemessene Gebühr zu erhaben oder eine Erfüllung Ihres Ersuchens zu verweigern, wenn dieses offensichtlich unbegründet oder unangemessen ist. Wir handeln auf Ihr Ersuchen ohne unnötigen Verzug und wenden uns binnen eines Monats mit einer Antwort auf Ihr Ersuchen wieder an Sie. Ist Ihr Ersuchen kompliziert, informieren wir Sie binnen eines Monats darüber, dass die Behandlung Ihres Ersuchens eine längere Zeit in Anspruch nehmen kann.

Die meisten Ihrer Rechte üben Sie aus, indem Sie den Kundendienst kontaktieren. Zur Kontaktaufnahme zu BookBeats Kundendienst klicken sie hier oder nutzen Sie die sonstigen Kontaktwege, die Sie unter "Kontakt" finden.

Sicherheit für Ihre personenbezogenen Daten

Wir haben eine Reihe unterschiedlicher technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Zugang, Nutzung und Weitergabe, die unbefugt sind, zu schützen. Beispielsweise stellen wir sicher, dass ausschließlich zuständiges Personal Zugang zu den personenbezogenen Daten erhält. Außerdem nutzen wir Firewalls, Verschlüsselungen, Passwörter und Antivirenprogramme, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir verfügen auch über etablierte Verfahren zur Vorbeugung von Sicherheitsbedrohungen, um im Fall eines Sicherheitsvorfalls für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten schnell zu handeln.

Unsere Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

BookBeat bewahrt Ihre personenbezogenen Daten als Ausgangspunkt nur so lange auf, wie dies notwendig ist, um unseren Vertrag über Lieferung des Dienstes an Sie zu erfüllen. BookBeat muss Ihre personenbezogenen Daten jedoch bis zu einem gewissen Grad länger aufbewahren, um unseren gesetzlichen juristischen Pflichten nachzukommen (z.B. um unsere Buchführungspflicht zu erfüllen), eventuelle Streitigkeiten zu schlichten und um unsere Verträge mit unseren Inhaltslieferanten/Buchverlagen zu erfüllen (einschließlich, auf Ersuchen eines Inhaltslieferanten die Anzahl der Personen zeigen zu können, die sich ein bestimmtes Buch im Dienst angesehen haben). Da diese Bedarfe für verschiedene personenbezogene Daten und Zusammenhänge variieren können, kann die tatsächliche Aufbewahrungsperiode unterschiedlich sein.

Wir verarbeiten Ihre Daten so lange Sie den Dienst abonnieren. Die Verarbeitung der meisten Ihrer Daten ist notwendig, damit Sie den Dienst nutzen können. Endet Ihr Abonnement, behalten wir die Daten noch einige Zeit, in der Regel 24 Monate, um es Ihnen einfach zu machen, wenn Sie Ihr Abonnement erneut starten wollen. Sie haben jedoch das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten früher gelöscht werden. In bestimmtem Ausmaß müssen wir Ihre Daten länger verarbeiten, nachdem Sie Ihr Abonnement des Dienstes beendet haben. Dies gilt u.a. für die Daten, die wir rechtlich verpflichtet sind zu speichern, oder wenn die Daten erforderlich sind, um Rechtsansprüche geltend zu machen oder uns gegen diese zu verteidigen. Wir speichern Ihre Daten jedoch nicht unnötigerweise.

Für eingehendere Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, siehe Abschnitt "Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten".

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinien

Wir können diese Datenschutzrichtlinien aktualisieren, um sicherzustellen, dass wir entsprechend geltendem Recht handeln oder wenn unser Dienst geändert wird oder wenn wir aus sonstigem Anlass unsere Verfahren für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ändern. Bei größeren Änderungen benachrichtigen wir Sie auch über Ihre registrierte E-Mail-Adresse oder über die App. Bei einer Aktualisierung der Datenschutzrichtlinien ändert sich das Datum der letzten Aktualisierung.

Kontakt

Bei Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder wenn Sie uns aus einem anderen Grund hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren wollen, tun Sie dies gerne über unser Kontaktformular, per E-Mail oder Post.

Anschrift:

BookBeat AB

Box 3159, 103 63 Stockholm, Schweden

E-Mail:

kontakt@bookbeat.com

Matrix über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten

In der folgenden Matrix wird im Einzelnen beschrieben, welche Katagorien/Typen personenbezogener Daten wir über Sie als Kunden verarbeiten, wie wir die personenbezogenen Daten erhalten haben (Quelle), welchem Zweck die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient, auf welcher rechtlichen Grundlage wir die personenbezogenen Daten verarbeiten und wie lange wir die personenbezogenen Daten verarbeiten.

Gemäß geltendem Datenschutzrecht brauchen wir eine rechtliche Grundlage, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Wir stützen uns auf drei Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese rechtlichen Grundlagen werden im Folgenden eingehend beschrieben.

  • Erfüllung von Vertrag (DS-GVO Artikel 6.1 (b)). Die Verarbeitung ist notwendig, damit BookBeat einen Vertrag erfüllen kann, in dem Sie Partei sind oder um auf Ihr Ersuchen Maßnahmen zu ergreifen, bevor ein derartiger Vertrag abgeschlossen wird. Beispielsweise um es Ihnen zu ermöglichen, in den Dienst einzuloggen und diesen zu nutzen und damit Sie bei Bedarf Unterstützung von unserem Kundendienst erhalten können.
  • Berechtigtes Interesse (DS-GVO Artikel 6.1 (f)). Die Verarbeitung ist notwendig für Zwecke, die BookBeats berechtigte Interessen betreffen. Beispielsweise um Ihnen E-Mails über Neuheiten und Angebote von BookBeat zu schicken. Eine Voraussetzung dafür, dass wir uns auf diese rechtliche Grundlage stützen können ist, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht schwerer wiegen und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern. Wenn wir zu der Auffassung gelangt sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten können, sind wir der Auffassung, dass die von uns ergriffenen Schutzmaßnahmen ausreichend sind um sicherzustellen, dass unser berechtigtes Interesse schwerer wiegt als Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten. Wollen Sie erfahren, wie wir zu dieser Auffassung gelangt sind, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.
  • Rechtliche Verpflichtung (GDPR Artikel 6.1 (c)). Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer BookBeat obliegenden rechtlichen Verpflichtung notwendig. Beispielsweise müssen wir bestimmte finanzielle Informationen aufbewahren, um unserer gesetzlichen Buchführungspflicht nachzukommen.

Typ personenbezogener Daten und wie wir die personenbezogenen Daten erhalten

Unser Zweck

Rechtliche Grundlage

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Identifikationsdaten – Vorname, Nachname und Benutzer-ID.

Quelle: Direkt vom Kunden bei Registrierung des Kontos. Die Benutzer-ID ist eine von BookBeat generierte ID-Nummer, die den Kunden repräsentiert (verbunden mit einer E-Mail-Adresse).

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden den Dienst bereitzustellen einschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Dienstes umzusetzen.

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

24 Monate ab dem Kontakt mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden und Personen mit ähnlichem Profil wie der Kunde über z.B. E-Mail, Social Media und durch Werbenetzwerke gezieltes Marketing bereitzustellen.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, die BookBeat obliegen, einschließlich Anfragen von Behörden darüber zu beantworten, Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten.

Rechtliche Verpflichtung

Kontaktangaben – E-Mail-Adresse.

Quelle: Direkt vom Kunden bei Registrierung des Kontos, beim Kauf einer Geschenkkarte oder bei Kontakt des Kunden mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden den Dienst bereitzustellen einschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Dienstes umzusetzen.

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, Geschenkkarten zu liefern, unabhängig davon, ob Sie bei uns ein registriertes Konto haben oder nicht.

Bis die Geschenkkarte eingelöst wird oder verfällt.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

24 Monate ab dem Kontakt mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, relevante Informationen über den Dienst/das Abonnement, z.B. Willkommens-Mail, Informationen über Updates des Dienstes usw. zu verschicken.

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, die BookBeat obliegen, einschließlich Anfragen von Behörden darüber zu beantworten, Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten.

Rechtliche Verpflichtung

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden und Personen mit ähnlichem Profil wie der Kunde über z.B. E-Mail, Social Media und durch Werbenetzwerke gezieltes Marketing bereitzustellen.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde, wenn der Kunde nicht zuvor gewählt hat, einem Profiling oder Direktmarketing zu widersprechen.

Es BookBeat zu ermöglichen, Umfragen/Marktuntersuchungen mit freiwilliger Teilnahme zu verschicken.

Es BookBeat zu ermöglichen, wiederholte und betrügerische Nutzung von Probe-Angeboten zu verhindern und sich dagegen zu verteidigen.

Zwölf Monate ab Löschung des Kontos.

Zahlungsinformationen – Daten über Ihr Bezahlmittel (z.B. die vier letzten Ziffern Ihrer Bezahlkarte und die Gültigkeitsdauer, IBAN-Nummer und E-Mail-Adresse), Informationen über Bezahlhistorie (einschl. Informationen über Probe-Perioden und Perioden ohne aktives Abonnement) und Konto-ID.

Quelle: Direkt vom Kunden bei Registrierung des Kontos oder hinsichtlich Bezahlhistorie laufend bei erfolgten Zahlungen. Die Konto-ID ist eine von BookBeat zufällig ausgewählte Nummer, welche die Person repräsentiert, die für das Abonnement bezahlt (verknüpft mit dem Bezahlmittel).

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden entsprechende Gebühren für den Dienst in Rechnung zu stellen.

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, Geschenkkarten zu liefern, unabhängig davon, ob Sie bei uns ein registriertes Konto haben oder nicht.

Bis die Geschenkkarte eingelöst wird oder verfällt.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

24 Monate ab dem Kontakt mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, relevante Informationen über den Dienst/das Abonnement, z.B. Informationen darüber, dass die Gültigkeitsdauer der Bezahlkarte abläuft, zu verschicken.

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden basierend auf der Bezahlhistorie gezieltes Marketing bereitzustellen.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde, wenn der Kunde nicht zuvor gewählt hat, einem Profiling oder Direktmarketing zu widersprechen.

Es BookBeat zu ermöglichen, betrügerische Forderungen von Kunden hinsichtlich Bezahlung zu verhindern und sich dagegen zu verteidigen.

Sieben Jahre ab Ende des Geschäftsjahres, in dem die betreffende Zahlung erfolgte.

Es BookBeat zu ermöglichen, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, die BookBeat obliegen, einschließlich Buchführungspflicht.

Rechtliche Verpflichtung

Sieben Jahre ab Ende des Geschäftsjahres, in dem die betreffende Zahlung erfolgte.

Technische Daten – IP-Adresse, geografischer Ort, Typ des Geräts, Name des Geräts, Betriebssystem, App-Version, Einstellungen in der App, Titel und ISBN des Buchs, Fehlercodes, Störprotokolle sowie Passwort (verschlüsselt).

Quelle: Hinsichtlich Passwort direkt vom Kunden bei Registrierung des Kontos. Auch die IP-Adresse wird bei der Registrierung erfasst. Typ und Name des Geräts werden bei der Nutzung des Dienstes durch den Kunden erfasst.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden den Dienst bereitzustellen einschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Dienstes umzusetzen.

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, den Dienst für jedes Gerät, auf dem der Dienst genutzt wird zu optimieren.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

24 Monate ab dem Kontakt mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, relevante Informationen über den Dienst/das Abonnement, z.B. Informationen über Updates des Dienstes zu verschicken,

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, den Dienst und sonstige Angebote, einschließlich der Sicherheit für den Dienst, zu verbessern.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde, wenn der Kunde nicht zuvor gewählt hat, einem Profiling oder Direktmarketing zu widersprechen.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden z.B. basierend auf Geräten, die der Kunde verwendet, um den Dienst zu nutzen, gezieltes Marketing bereitzustellen.

Benutzerhistorie – Hörhistorie, Titelwahl, gespeicherte Bücher, Bewertung von Büchern, als Favoriten markierte Autoren/Serien, Betätigungen von Schaltflächen und sonstige Auswahl in der App sowie Suchhistorie.

Quelle: Wird bei Nutzung des Dienstes durch den Kunden erfasst.

Ermöglicht es BookBeat, den Dienst dem Kunden bereitzustellen, einschließlich der „weiter hören wo Sie aufgehört haben“-Funktion sowie Vergütung an Inhaltlieferanten zu berichten (basierend auf der Nutzung des Dienstes durch den Kunden).

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde. Die Benutzerhistorie wird anschließend pseudonymisiert.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

24 Monate ab dem Kontakt mit dem Kundendienst.

Es BookBeat zu ermöglichen, seinen Dienst und seine Angebote zu verbessern.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden gezieltes Marketing bereitzustellen, z.B. basierend auf der Hörhistorie des Kunden.

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde, wenn der Kunde nicht zuvor gewählt hat, einem Profiling oder Direktmarketing zu widersprechen.

Antworten auf Umfragen und Untersuchungen - Antworten des Kunden auf Umfragen/Fragen, um deren Beantwortung wir den Kunden bitten (z.B. bei Beendigung eines Abonnements), die personenbezogene Daten enthalten können.

Es BookBeat zu ermöglichen, seinen Dienst und seine Angebote zu verbessern sowie Marketing oder Informationen an Kunden zu schicken, z.B. wenn ein Kunde ein Abonnement beendet hat, weil ein bestimmtes Buch nicht über den Dienst angeboten wurde, kann BookBeat Informationen an einen früheren Kunden schicken, um mitzuteilen, dass das Buch jetzt über den Dienst zugänglich ist.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Interaktion mit E-Mail usw. zu Marketing- oder Marktuntersuchungszwecken – Interaktion mit E-Mail-Nachrichten, Nachrichten in der App und Push-Notizen, z.B. ob die E-Mail-Nachricht geöffnet wurde, ob Links in der E-Mail angeklickt wurden, Zeitpunkt und Ort/Stadt, als die E-Mail vom Empfänger geöffnet wurde.

Es BookBeat zu ermöglichen, seinen Dienst und seine Angebote zu verbessern.

Berechtigtes Interesse

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Sonstige Daten an Kundendienst – Weitere Daten, die der Kunde möglicherweise dem Kundendienst mitteilen muss, damit dieser den Kunden z.B. bei Support oder Fehlersuche unterstützen kann.

Quelle: Direkt vom Kunden, wenn der Kunde den Kundendienst kontaktiert.

Es BookBeat zu ermöglichen, dem Kunden Hilfe vom Kundendienst, einschließlich Support und Unterstützung bei Fehlersuche bereitzustellen.

Erfüllung des Vertrags

Während des Zeitraums, in dem der Kunde noch sein Benutzer-Konto hat und bis zu 24 Monate, nachdem das letzte Abonnement des Kunden beendet wurde.

Zuletzt aktualisiert: 24.05.2018