William Shakespeare: Die Bändigung des Weibs
  
Buch empfehlen    
Shakespeares Komödie versetzt den Zuhörer ins schöne Padua, wo die noch schönere Bianca nur verheiratet wird, wenn ihre aufsässige Schwester Katharina zuerst einen Bräutigam findet. Doch niemand will das "scharfzüng'sche Weib" freien - außer Petruchio, der glaubt, einer Frau nur beizukommen, wenn man sie wie einen Falken abrichtet. Sagt's, tut's, und schafft es mit allerlei Tricks und psychischer Manipulation, Katharina sich ihm gefügig zu machen. Die Übersetzung im shakespeareschen Versmaß entfaltet ihren ganzen Witz und Zauber in der unnachahmlichen Art und Weise, wie die beiden Sprechkünstler den Text interpretieren und darbieten. Ein einzigartiges Hörerlebnis.
Mehr zeigen