Der Mann stürzte zu Boden. Blut spritze. Wuchtig knallte sein Kopf auf den Kiesboden und hinterließ rote Spritzer auf den weißen Steinen. Wie von unsichtbarer Hand wurde er dann in die Luft geschleudert, verharrte für einen Moment mit angstverzerrtem Gesicht schwebend über dem Boden. Verzweifelt streckte er seine Arme seinen Freunden entgegen ... zu spät! Mit brachialer Gewalt wurde der junge Mann weggezogen.
Mehr zeigen