Sherlock Holmes: Ein leichtes Opfer
  
Buch empfehlen    
Sherlock Holmes und sein Bruder Mycroft waren der Erpressung eines hohen Staatsmannes bis nach London nachgegangen, die dort ihren grausigen Ausgang nahm. Während sie sich bemühten, ihre Beteiligung zu verschleiern, um sich und ihre Familie nicht zu gefährden, stellt sich heraus, dass jene Erpressung kein Einzelfall war. Ohne dem oder den Urhebern näher gekommen zu sein, müssen sie erfahren, dass sie nun selbst zum Ziel jener dunklen Kräfte geworden sind, deren Werkzeug die Erkenntnis zu sein scheint, dass alle Menschen zu den schlimmsten Taten fähig sind, wenn das bedroht wird, was ihnen das Liebste ist.
Mehr zeigen