Liebe Grüße aus der Wachau
  
Buch empfehlen    
Das hätte Chefinspektorin Doris Lenhart nicht erwartet, als sie bei einem Empfang des niederösterreichischen Landeshauptmannes weilt: Ihre Kollegen rufen sie zu einer Jagdhütte inmitten der Wachauer Idylle, in der eine Frauenleiche in grotesker Pose liegt. Verschlüsselte Hinweise auf die Kunstgeschichte führen ihre Ermittlungen in die Vergangenheit. Doch als es nicht bei einem Mord bleibt, hält der Landeshauptmann sie für überfordert und will ihr Verstärkung zur Seite stellen. Wird es die tatkräftige Polizistin mit Tiefgang schaffen, das Rätsel zu lösen? Allein mit ihrem Team und einem Kremser Lateinlehrer, mit dem sie ein pikantes Geheimnis teilt?
Mehr zeigen