Gedichte
  
Sämtliche Gedichte von Egon Schiele – lernen Sie die andere Seite des Genies kennen. Die kurzen Skizzen, meist einfache Sätze mit starker Suggestionskraft, kreieren eine Atmosphäre des Malerischen. Verstärkt wird dieser Eindruck durch die häufige und gezielte Verwendung von Farbadjektiven. Wenn Schiele schreibt, trennt er sich nicht von der Malerei, er versucht – im Gegenteil – seine Worte "rollrundschwarzglänzend", "zittergün" oder "rot" anzumalen. LANDSTRASSE Die hohen Bäume gingen alle die Straße entlang. In ihnen zirpten zittrige Vögel. Mit großen Schritten und roten Bösaugen Durchlief ich die nassen Straßen.
Mehr zeigen