Fjelle und Emil Monstermäßig beste Freunde (gekürzt)
  
Buch empfehlen    
Fjelle und Emil sind beste Freunde. Zusammen besuchen sie die Grundschule im verschlafenen Örtchen Flusenbek. Eigentlich alles stinknormal, bis auf eine Kleinigkeit: Fjelle ist ein großes, bärenstarkes Monster mit einer Vorliebe für Petersilie und der Eigenart, die Gefühle von Menschen in seiner Nähe zu spiegeln. Das heißt: Wenn jemand ängstlich ist, ist Fjelle SUPERängstlich, wenn jemand fröhlich ist, ist er SUPERfröhlich. Die Flusenbeker sind daran gewöhnt, schließlich hat ja jeder so seine Macken. Doch dann kommt ein neuer Direktor an die Schule, der Monster hasst und Fjelle unbedingt loswerden will ...
Mehr zeigen