Ferien mal anders (Ungekürzt)
  
Buch empfehlen    
Die achtjährige Luisa freut sich auf die Ferien bei ihrer Oma. Doch dann muss die Oma ins Krankenhaus und Luisa wird von der Nachbarin Carlotta Knobel aufgenommen. Und die ist ganz anders als alle Erwachsenen, die Luisa kennt. Sie schreibt Kriminalromane, aus denen sie Schlechte-Nacht-Geschichten vorliest, hat einen Frosch namens Hugo als Haustier und spielt Hallenhalma. Carlottas Leben ist voller Geschichten, bei denen man nie weiß, was wahr und was erfunden ist. Da gibt es zum Beispiel den entführten Dackel Napoleon, die seltsame Tante Josefine und den obdachlosen Obolosch, der angeblich in Carlottas Keller überwintert. Und dann ist da noch diese Sache mit den Gulaschsuppenmonstern. Die brave Luisa erlebt ganz andere Welten.
Mehr zeigen