Ein Cowboy für Bille und Zottel
    
Buch empfehlen    
Wie vom Blitz getroffen fährt der Professor herum. Da steht Billes Pony Zottel vom Kopf bis zu den Hufen in einen weißen Brautschleier gehüllt, schnaubt und schlägt verzweifelt um sich. Immer wieder gerät Bille mit ihrem Freund Zottel in komische Situationen und erlebt spannende Abenteuer mit dem lustigen Pony. "Ein Cowboy für Bille und Zottel" ist der siebte Teil der Bille und Zottel-Serie. Die Liebe zu Pferden hat bei Tina Caspari voll durchgeschlagen. Aufgewachsen ist sie auf dem Land, in einer echten Großfamilie mit sieben Geschwistern, Großeltern, Onkeln und Tanten - da saßen jeden Tag an die 20 Leute um den langen Esstisch. Dass zu diesem Leben viele Tiere gehörten, versteht sich von selbst, wenn man auf einem großen Gutshof lebt. Auch heute lebt sie - zusammen mit ihrer Tochter, zwei Pferden, zwei Hunden und drei Katzen - wieder auf dem Land, dreißig Kilometer von München entfernt, mitten im Wald am Wörthsee, denn sie ist kein Großstadtfan. Sie würde lieber auf fließendes Wasser und Zentralheizung verzichten, als in einem Hochhaus zu wohnen.
Mehr zeigen