Dürers Mätresse
    
Buch empfehlen    
Während die Menschenmassen andächtig dem Prolog des Christkinds lauschen, stürzt ein dicker Mann von der Fleischbrücke und ertrinkt in der Pegnitz. Der erste einer Serie mysteriöser Unfälle, die sich im vorweihnachtlichen Nürnberg ereignen und alle eines gemeinsam haben: Die Opfer haben vor ihrem Tod ein ungewöhnlich ausgeprägtes Interesse an dem großen Sohn der Stadt gezeigt – Albrecht Dürer. Spätestens als auch noch in seine Wohnung eingebrochen wird, mag Fotograf Paul Flemming nicht mehr an Unfälle glauben und bekommt es mit der Angst zu tun: Soll er etwa der Nächste sein? Gemeinsam mit dem Boulevardjournalisten Victor Blohfeld macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit.
Mehr zeigen