Die Wanderhure und die Nonne
    
Buch empfehlen    
Der neue Fürstbischof von Würzburg trachtet nach der Herrschaft über Kibitzstein. Um dies zu verhindern, geht die ehemalige Wanderhure Marie ein Bündnis mit dem thüringischen Grafen Ernst von Herrenroda ein und folgt der Einladung auf dessen Burg. Doch die Burg wird überfallen, alle Bewohner bis auf Marie, ihre Tochter Trudim und eine mit dem Grafen verwandte, schwer verletzte Nonne werden niedergemetzelt. Nach und nach begreift Marie, dass sie mitten in die erbitterte Fehde zweier Thüringer Adelsgeschlechter geraten sind...
Mehr zeigen