Die Geschwister Oppermann
  
Buch empfehlen    
2008 Feuchtwanger-Jahr Die Oppermanns sind angesehene Leute. Die Geschwister Gustav, Martin, Edgar und Klara sind im Deutschland der beginnenden 30er Jahre zu Hause, das Familienunternehmen floriert. Doch mit der Machtergreifung der Nazis gerät ihr Leben in Gefahr, und wie viele "Unpolitische" erkennen sie das spät - einige von ihnen viel zu spät. Scharfsichtig beschreibt Feuchtwanger auch im zweiten Teil der "Wartesaal-Trilogie" (1933) die beginnende Judenverfolgung im nationalsozialistischen Deutschland. "Feuchtwanger macht süchtig." SZ
Mehr zeigen