Die Findelfrau
  
Buch empfehlen    
Im Leben der 38-jährigen Holly Berger scheint alles zu stimmen. Sie ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder – doch von einem Moment zum nächsten weiß sie nicht mehr, wer sie wirklich ist: Sie entdeckt in ihrem Elternhaus, dass sie als Baby ausgesetzt und später adoptiert wurde. Hollys Suche nach den Wurzeln ihrer Herkunft wird zu einer abenteuerlichen Reise ins Ungewisse...
• Familiendrama zum Thema Adoption, das unter die Haut geht
• Amelie Fried liest „Die Findelfrau“ selbst
Mehr zeigen