Der Klavierspieler vom Gare du Nord (Ungekürzte Lesung)
  
Buch empfehlen    
Zwei gegensätzliche Welten und eine ungewöhnliche Freundschaft Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige Mathieu ist auf die schiefe Bahn geraten und hat nichts außer einem großen musikalischen Talent. Pierre dagegen hat alles, verwindet aber den Verlust seines Sohnes nicht. Das ungleiche Paar schließt einen Pakt: Pierre ermöglicht Mathieu die Teilnahme am renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes, wenn Mathieu aufhört, sein Leben zu verspielen. Wird Mathieu die Chance seines Lebens ergreifen? Und warum tut Pierre all das für ihn? Ein mitreißendes Hörbuch über die verbindende Kraft der Musik.
Mehr zeigen