Astrid Lindgren - Madita
    
Buch empfehlen    
Madita heißt eigentlich Margareta und ist, wie ihre Schwester Lisabet immer sagt, manchmal etwas "verdreht". Gemeinsam wachsen die Beiden in der heilen schwedischen Welt von 1910 auf. Auch wenn Madita immer zu kleinen Streichen aufgelegt ist, ist sie eigentlich überall beliebt. Besonders natürlich bei ihren Freunden, dem Kindermädchen Alva, dem schwarzen Pudel Sasso und dem Kätzchen Gosan. Gleich nebenan wohnt Abbe Nilsson, für den Maditas kleines Herz ganz besonders schlägt und der Madita gerne kleine Streiche spielt. Nur mit ihrer ruppigen Klassenkameradin Mia, die aus ärmlichen Verhältnissen kommt, hat Madita regelmäßig Ärger. Doch dann passiert etwas ganz Unerwartetes und bringt die beiden Mädchen zusammen.
Mehr zeigen